0

Rohrer Sigrist

Neustadtstrasse office building . Lucerne

afasia Rohrer Sigrist . Neustadtstrasse office building . Lucerne (1)

Rohrer Sigrist Architekten . photos: © Ariel Huber . © Carlo Zampieri

​Der ursprüngliche Bau an der Neustadtstrasse 6 und 8 in Luzern wurde 1962 erstellt und entsprach technisch und gestalterisch nicht mehr den heutigen Anforderungen. Aufgrund eines Studienauftrags und folgender Machbarkeitsstudie hat sich die Bauherrschaft entschieden, die Liegenschaft durch eine Totalsanierung zu erneuern. Die bestehende Baustruktur wurde bis auf die statische Struktur zurückgebaut. Die bestehenden, tragenden Fassadenstützen mussten durch neue ersetzt werden. Die bestehenden filigranen Betondecken konnten belassen werden und wurden leicht verstärkt.

 

Die Liegenschaft wurde gemäss baurechtlichen Vorgaben in eine Gewerbe- und Büronutzung und in einen Wohnbereich aufgeteilt. Es wurden 54 Wohnungen mit 2 1/2 bis 5 1/2 – Zimmern, Laden- und Büroräumlichkeiten realisiert. Gestalterisch wurde das Erdgeschoss und das Bürogeschoss im 1. OG als 2-geschossiger Sockel ausformuliert. Um eine bessere Wohnqualität anbieten zu können, wurden die Fassaden mit neuen durchgehenden und stützenlosen Balkonelementen erweitert. Durch die vorgelagerten Balkone wird die Fassade horizontal gegliedert und es entstehen geschützte Aussenzonen.

Halbrunde Reduktionen der Balkonbereiche bei den Wohnungstrennwänden gliedern die Fassade vertikal und geben den Massstab der einzelnen Wohnungen preis. Zudem werden unerwünschte Einblicke in die Nachbarswohnungen verhindern.

Eine einheitliche Materialisierung der Fassaden und Balkone mit vorfabrizierten leicht grünlich eingefärbten Betonelementen knüpft an die Identität der bestehenden Massivbauten der Blockrandbebauung an. Eingänge und Treppenhäuser sind mit hellem Kunststeineingekleidet.
_