0

Esch Sintzel

Wohnüberbauung Residential Development . Basel

Esch Sinzel Architekten

Esch Sintzel Architekten . photos: Kuster Frey © Esch Sintzel Architekten

55 Wohnungen und 2 Kindergärten mitten in der Basler Innenstadt. Ein Ort des Austauschs, wo Bewohner unterschiedlichen Alters in unterschiedlichen Lebensformen dicht und durchmischt zusammenleben. Inspirierendes Hinterhof-Milieu: Inmitten grosser Schuppen hatte sich hier eine Zwischennutzung eingerichtet, wo kollektiver Raum und private Aneignung sich überlagerten, wo Arbeit und Wohnen, Informalität und Repräsentation nicht getrennt waren. Besonders prägend die direkte, temporäre Konstruktion der Schuppen und der verschwiegene Charakter der Hinterhöfe, in denen die Regeln städtischen Bauens ausser Kraft gesetzt sind zugunsten einer dörflichen Informalität.
Fast möchte man meinen, das neue, aus Balken und Brettern gezimmerte Haus im Hof sei hier nur provisorisch abgestellt, wäre da nicht seine entschiedene städtebauliche Geste. Der schmale Platz in seiner Mitte bildet ein dichtes ‚Möglichkeitsfeld’ für die Menschen im ganzen Quartier, denn weil zuhinterst am Platz der städtische Kindergarten liegt, ist er eine öffentliche Angelegenheit.
_

 

Wohnüberbauung Maiengasse, Basel

Funktion: Architekt / Generalplaner (GP mit BfB)
Esch Sintzel GmbH Architekten ETH BSA SIA

Bauherrin: Immobilien Basel-Stadt / Hochbauamt, Basel

Programm: 55 Wohnungen (1.5 bis 6.5 Zi.-Whg)
Doppelkindergarten
2 Atelier

Meilensteine: Wettbewerb 2013 (1.Preis), Planung 2014-2017, Bauzeit: 2016-2018

Planer:
Architekt (GP): Esch Sintzel GmbH, Zürich (Mitarbeiter: Marco Rickenbacher (PL), Nicola Wild (PL Stv.), Sarah von Wartburg, Nike Himmels, Maneeza Ali Khan, Matthias Berger, Stephan Sintzel, Philipp Esch)
Landschaftsarchitekt: Schmid Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich (Mitautor)
Baumanagement (GP): Büro für Bauökonomie AG, Basel
Bauingenieur: EBP Schweiz AG, Zürich
Haustechnik: Vadea AG, St. Gallen
Elektroingenieur: Edeco AG, Aesch
Bauphysik: BWS Bauphysik AG, Winterthur
Brandschutz: Bachofner GmbH, Frümsen
Farbberatung: Architektur & Farbe, Andrea Burkhard, Zürich
Lichtplaner: TT Licht GmbH, Zürich
Kunst am Bau: Jürg Stäuble, Basel

Unternehmer:
211 Baumeister: Rofra Bau AG, Aesch
214 Montagebau Holz: Husner AG, Frick
230 Elektroanlagen: Schachenmann + Co. AG, Basel
250 Sanitär: Alltech Installationen AG, Muttenz
weitere siehe separate Unternehmerliste.

Gesamtkosten: BKP 1-9: keine Angaben (Wunsch Bauherrschaft)
Baukosten: BKP 2: keine Angaben (Wunsch Bauherrschaft)
GF total: 8472m2
GV total: 27085m3
Wärmeerzeugung: Fernwärme IWB Industrielle Werke Basel
Bildnachweis: Kuster Frey

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>