0

:mlzd

LABOR- UND BÜROGEBÄUDE BUCHENHOF . Aarau

mlzd . LABOR- UND BÜROGEBÄUDE BUCHENHOF . Aarau (1)

:mlzd

Der kantonale Verwaltungsstandort ‚Buchenhof’ befindet sich zwischen dem Kerngebiet der Stadt Aarau und den durchgrünten Wohnquartieren des Stadtrandes. Die zukünftige Erweiterung des Verwaltungs-Campus ermöglicht eine Klärung der städtebaulichen Bezüge.
_

 

Der Neubau des Laborgebäudes soll mit den Bestandsgebäuden als städtebauliche Einheit funktionieren. Der Entwurf sieht dazu einen kompakten Baukörper vor, welcher sich in die Reihe des Buchenhof-Bestandsgebäudes stellt. Alle Gebäude werden darüber hinaus über ein ordnendes, linerares Erschliessungsband zusammengeschlossen, wobei der Neubau mit der ‚Villa’ den Eingang und Auftritt des Campus formuliert. Eine städtebauliche Vermittlung zwischen dem neuen Laborgebäude und dem ‚Atrium’-Gebäude findet im dreieckigen, als Aufenthaltsbereich gestalteten Aussenraum statt. Eine weitere Kontextualisierung erfährt das Neubauvolumen durch die volumetrische Verjüngung der Obergeschosse, welche in Form eines allseitigen Rücksprungs auf Höhe der nördlich und südlichen Bestandsbauten erfolgt. Die dadurch in ihrer Strenge aufgebrochene Silhouette, sowie die von den Strassen stark eingerückte Positionierung machen das Laborgebäude zu einem städtebaulich markanten aber vornehm zurückhaltenden Protagonisten.
Voraussetzung für die zusammenhängende Betrachtung des Verwaltungsstandorts ‚Buchenhof’ ist die umfassende Neuordnung des Verkehrs und der Aussenräume. Mit der Aufhebung der Durchfahrtsmöglichkeit entsteht eine logistische Entflechtung, welche für alle Verkehrsteilnehmer positve Effekte mit sich bringt.

CH-Aarau
Wettbewerb
2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>