0

RCR

Le Jardin Suspendu . Lormont

RCR . Le Jardin Suspendu . Lormont (1)

RCR . Artotec . + la fab

S’immiscer dans le génie du lieu, le Parc des Coteaux.
Recréer le lien vert et inscrire l’habitat dans le paysage pour rapprocher l’homme de la nature.
Pour nous, l’architecture est un moyen d’éveiller notre regard sur la vie.
Chaque occasion est unique et, ici, l’opportunité de vivre les côteaux est une ambition exceptionnelle à saisir. Continue reading RCR

0

John Pawson

Farini Bakery & Café . Milan

John Pawson . Farini Bakery & Café . Milan (1)

John Pawson . photos: © Max Gleeson

Driving the brief for the project was the requirement that these premises in Milan be at once a gallery for bread, a stage for bakers and a gathering place for customers, with its various spaces simultaneously susceptible to the very different disciplines of curation and choreography. Continue reading John Pawson

0

Schneider Studer Primas

Zwicky Areal . Dübendorf

Schneider Studer Primas . Zwicky Areal . Dübendorf (1)

Schneider Studer Primas . photos: © Andrea Helbling . + swiss-architects

Das Zwickyareal wandelt sich vom Areal zum Quartier. Hier entstehen Bauten mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten: für Büros, fürs Gewerbe oder fürs Wohnen. Schlank und luftig, gross und bullig, oder vielleicht auch flach und weit? Ausgehend von solchen fundamentalen, körperlichen Eigenschaften haben wir drei Archetypen ausgewählt: die schlanke Scheibe, der massive Block, die flache Halle. Continue reading Schneider Studer Primas

0

Wild Bär Heule

Wohnturm . Winterthur

Wild Bär Heule . Wohnturm . Winterthur (1)

Wild Bär Heule Architekten . photo: © Roger Frei . + swiss-architects

Von einem knapp bemessenen Grundstück im Winterthurer Stadtquartier Töss ragt der viergeschossige Bau in die Höhe. Seine schlanke Statur lässt ihn als Turm erscheinen – ein flexibles Turmhaus für kostengünstige Wohnungen. Stehende Fensterformate überziehen als Geflecht gleichmässig das Gebäude und betonen die Senkrechte, während das offene Treppenhaus in Ortbeton einen skulpturalen Rücken bildet. Die Geschosswohnungen sind einfach und übersichtlich organisiert: Ein Kern mit den Nasszonen und der Küche teilt den Grundriss in unterschiedlich grosse Zonen, die über Türen zusammengeschaltet oder getrennt werden können. Continue reading Wild Bär Heule